Chor mit neuer Doppelspitze

Mit Spannung war die Generalversammlung des Kirchenchores St. Anna am 22. August erwartet worden, da Neuwahlen anstanden und der langjährige Vorsitzende Markus Thiede aus familiären Gründen sein Amt niederlegen musste. Johannes Schäfer würdigte dankbar Thiedes großes Verdienst für den Chor. Wie alle Anwesenden äußerte Schäfer Verständnis für Thiedes Entscheidung und bedauerte sie zugleich.

Chronistin Christina Menzel und Kantor Schäfer berichteten über zehn gelungene Einsätze in zehn Monaten, und auch Kassenwartin Helga Stiens konnte positiv bilanzieren.

Präses Pfarrer Joachim Kieslich erbot sich als Wahlleiter und konnte schon bald Hiltrud Liebler als neue Vorsitzende beglückwünschen. Da sie noch auf keine lange Chorerfahrung zurückblicken konnte, bat sie die ehemalige Vorsitzende Elke Rickers um Mitwirkung bei der Leitung. Diese stimmte zu, und alle freuten sich. Zum neuen Vorstand gehören weiterhin Helga Stiens, Christina Menzel, Hildegard Hettwer und Ursula Kramer. Hinzu kommen Carolin Devathasan, Heinz Harms, Herrmann Nölker und Herrmann Nobis.

Angeregt diskutierte man über weitere Einsatzmöglichkeiten des Chores und einigte sich auf je ein „Gastspiel“ bei einer evangelischen Partnergemeinde und einer Ortskirche des Gemeindeverbundes.

Johannes Schäfer bedankte sich bei allen für ihr Engagement, besonders bei den Mitgliedern des alten und neuen Vorstands.